Slovensky Polski Èesky English

Ihre Position: Home » Österreich » Dienste & Foto » Top Zehn Attraktionen

Top Zehn Attraktionen und  Sehenswürdigkeiten in Österreich 

 Auf dieser Webseite Sie können Tipps für Wanderung und Freizeit- Top 10 Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Österreich inklusive UNESCO Weltkulturerben finden. Zugverbindungen in Österreich finden Sie auf der Webseite www.oebb.at. Andere gratis Photo - klick hier.  Ihre Bemerkungen und Freizeittipps in Europa sind willkommen.
 

Suchen im Webkatalog Cdfoto.net:
 

Gesponserte Links:

 

Unsere Video-Tipps: Visions of Austria, part1, Visions of Austria, part 2, Visions of Austria, part 3,
Visions of Austria, part 4-6, Visions of Austria, part 5-6, Visions of Austria, part 6-6

UNESCO Weltkulterbe Wachau - Melk, (Foto:Benediktinerstift in Melk)

 Tip 1: Wachau - Melk (Symbol von Österreich in Mini-Europe)

 
Erster schriftliche Hinweis auf diese DonauStadt - Eingangs-
 tor in die Wachau stammt aus dem Jahre 831.
Im 11. Jh. war
 Melk ein Machtzentrum von Babenberger in Ostarichi (heutige
 Österreich), die später ihren Sitz weiter ostwärts verlegten.
 
Das Benediktinerstift in Melk entstand im Jahre 1089 auf der  Stelle der früheren Burg, in Jahren 1702-36 entstand heutige
 Bau
. Bekannteste Teile des Benediktinerstiftes sind Marmor-
 saal, Bibliothek, Aussichtterasse und St. Peter und Paul
 Stiftkirche. Das Rathaus in der Stadt entstand im Jahr 1575.
 
Region ist auch für guten Wein bekannt.

Unser Tip: Erfrischung in Café & Konditorei Mistelbacher

UNESCO Weltkulterbe Wachau - Krems (Foto:Steiner Tor in Krems)

 Tip 2: Wachau - Krems an der Donau

 Krems gehört zu den ältesten und schönsten Städten des
 
Österreichs. Erster schriftliche Hinweis auf diese DonauStadt
 stammt aus dem Jahr 995. Es gibt da prähistorische Funde
 ab der Eisziet, später Spuren der Ans
iedlungen der Germanen
 und Slawen. Sehenswertes: Steiner Tor, DominikanerKirche,
 PfarrKirche St. Veith, PiaristenKirche, PulverTurm, Rathaus,
 HerkulesBrunnen, SimandelBrunnen, Dreifaltigkeitsäule,
 Steiner PafarrKirche, FrauenbergKirche, Steiner Rathaus,
 Mazzettihaus, MinoritenKirche, Göttweigerhof, Linzer Tor,
 Grosse PassauerHof, Mauthaus, Kunsthalle Krems,
 Karikaturmuseum.

 Region ist auch für guten Wein bekannt.

UNESCO Weltkulterbe Salzburg, Altstadt (FotoQuelle: Wikipedia)

 Tip 3:  Salzburg - Hauptstadt des Bundeslandes Salzburg

 Salzburg mit 150000 Einwohner ist einer der kleineren Städte
 des
 Österreichs aber sehr wichtig für Tourismus - einer der
 meist besuchten touristischen Destination in dem Land.

 
Es gibt prähistorische Funde aus der Jungsteinzeit in diesem 
 Gebiet, später war wahrscheinlich ein Keltlager hier. Die Römer
 nannten die Stadt Juvavum. Am Beginn des 8. Jahrhunderts
 nachdem St. Rupert zum Bischof ernannt wurde, wählte er
 Juvavum f
ür Ort seiner Kirche und nannte die Stadt Salzburg.
 Sehenswertes: Festung Hohensalzburg und alte  
 
Wehranlagen, Salzburger Dom, Mozarts Geburtshaus &
 Getreidegasse, Schloss Leopoldskron, Schloss
Mirabell, Neutor,
 Peterskirche,
Kloster Sankt Peter, Schloss Hellbrunn, ZOO.
 Unser Tip: Urlaub & Unterkunft in
Brandstättgut

UNESCO Welterbe Neusiedl (Foto:Neusiedler See)

 Tip 4:  Neusiedler See - Treffpunkt verschiedener Kulturen

 Ausgezeichnete Windbedingungen und warme Klima machen
 den Neusiedler See zum Toprevier fur Segler, Surfer und
 Radfahrer.
Gute Bedingungen
für Badeurlaub mit vielen Frei-
 zeitsparks und Sportaktivitäten: Radverleih, Bootsverleih, Golf,
 Tennis etc. I
m Winter ist da beliebt auch Nordic Walking. Orten
 um den
Neusiedler See mit  Kultur- und Naturdenkmäler, die zur
 UNESCO Welterbe geh
ören: Ramsar Feuchtgebiet Neusiedler
 See - Seewinkel (Steppennationalpark), Rust, M
örbisch, Oggau,
 Donnerskirchen, Oslip, Purbach, Breitenbrunn, Winden am See,
 Neusiedl am See, Jois, Weiden am See, St. Andrä am Zicksee,
 Illmitz, Apetlon, Gols, Frauenkirchen, Podersdorf am See,
 Pamgahen, Römersteinbruch St. Margarethen; auf ungarischer
 Seite:Fertö-Hanság, Fertörákos. Weinbau in ganzer Region.

 
Unser Tip: Erfrischung in Brunnenstüberl

Eisenstadt (Foto:Schloss Esterházy)

 Tip 5:  Eisenstadt - Hauptstadt des Bundeslandes Burgenland

 Eisenstadt liegt auf uralten Siedlungsboden - die Funde
 beweisen, dass das Gebiet schon in der Halstattzeit besiedelt
 wurde. Schon
Kelten und die Römer bauten hier seine
 Siedlungen, später kamen da germanische Stämme, Hunnen,
 Longobarden, Awaren, Bajuwaren.
In den Annalen ist eine
 Siedlung 1118 als "castrum ferreum" erwähnt. Heute ist
 Eisenstadt (manchmal auch "Haydnstadt
" gennant) schöne
 kleinere Stadt mit 12000 Einwohner, die immer einer Reise wert
 ist - die Kultur und Geschichte haben hier hohen Stellenwert.
 Sehenswertes: Rathaus, Pestsäule, Franziskanerkloster,
Schloss
 Esterhazy mit Schlosspark,
Gloriette, Haydnmuseum, Bergkirche
 
mit Haydnmausoleum, Pulverturm, Wehrkirche, Synagoge.
 
Region ist auch für guten Wein bekannt.
 
Unser Tip: Erfrischung in Restaurant von Parkhotel

UNESCO Weltkulterbe Hallstat, Halstätter See (FotoQuelle: Wikipedia)

  Tip 6: Hallstat und Salzkammergut

 Hallstat ist eine kleine Gemeinde am Halstätter See in
 Salzkammergut - einer touristischen Region mit 54 Gemeinden in
 der Nähe von Salzburg, die
sich bis zum Grimmning, Almtal,
 Vockla und Dachstein erstreckt. Die
archäologische Funde
 (Mondseekultur und Halstattkultur) beweisen, dass das Gebiet
 schon in dem Neolithikum besiedelt wurde.
Gute Bedingungen
 
für Erholungsurlaub (Sommerfrische). Ganze FerienRegion ist
 auch als Ski & Snowboardwelt und Langlaufwelt bekannt. Das
 Gebiet hat viele Fitness-Studios, Thermen, Wellnesshotels,
 Hallenbäder. Vitalbäder etc. Kulinarisch
interessante Region
 
mit vielen Fischrestaurants und gemütlichen Landgasthäuser.
 Sehenswertes in Hallstat: spätgotische Pfarrkirche Mariae
 Himmelsfahrt, Museum Hallstatt mit umfangreichen Fundstucken
 aus der Hallstattzeit, halstattzeitliches Gräberfeld,
Salzstollen.  

UNESCO Weltkulterbe Graz, Grazer Schlossberg (FotoQuelle: Wikipedia)

 Tip 7: Graz - Hauptstadt des Bundeslandes Steiermark

 Graz mit 288000 Einwohner ist zweitgrösste Stadt der Republik
 
Österreich. Im Kern der Stadt liegt der Schlossberg der seit
 Anfang des 12. Jh eine Festung war. Sie steht im Guinness-Buch
 der Rekorde als stärkste Festung aller Zeiten, da sie nie
 eingenommen wurde. Die meisten der Grazer Sehenswürdig-
 keiten befinden sich in der Altstadt: Uhrturm von 1570, Grazer
 Stadtkrone (Domkirche St. Ägidius, Katharinerkirche, Mausoluem,
 Priesterseminar, Grazer Burg), Franziskanerkirche, Rathaus,
 Landhaus, Landeszeughaus mit Museum f
ür Rüstungen und
 Waffen, Palais Saurau,
Palais Herberstein mit Galerie, Palais
 Khuenburg mit Stadtmuseum, Leechkirche, Karl-Franzes-
 Universität. Andere Sehenswürdigkeiten: Stadtpark, botanischer
 Garten, Murinsel, Kunsthaus, Schloss Eggenberg, Gösting,
 Herz-Jesu-Kirche, Wahlfahrtsorte: Basilika Mariatrost, Mariagr
ün.

Zell am See (FotoQuelle: Wikipedia)

 Tip 8:  Zell am See

 Zell am See ist ein bekannter internationaler Kurort und Schiort,
 der ca 80 km von Salzburg enternt ist. Gemeinsam mit seinem
 Nachbarort Kaprun bilden sie  "Europäische Sportregion", die zu
 den bedeutendsten Tourismuszentren in Österreich zählt. Diese
 Region
bietet neben dem Schifahren eine große Vielfalt an
 Sportaktivitäten. Im Winter: das  Eislaufen auf dem Zeller See,
 Snow-Rafting,
Rodeln und Nordic Walking. Im Sommer bietet sich
 eine Menge von Wassersports:
Bootsverleih, Kajak, Wasserski,
 Segeln und Windsurfing, Yachting,
Tauchen, Angeln, Rafting.
 Auch
2 Golfanlagen stehen hier zur Verfügung. Ebenso
 Radfahren, bzw. Mountainbiking k
önnen Sie da betreiben.
 Die höchsten Wasserfälle in Europa – Krimml
Wasserfälle sind
 nur 55 km entfernt, Großglockner & Gletscher Pasterze ist auch
 
nah. In Zell am See finden Sie auch ein Kur- und Sportzentrum.

St. Pölten (Foto: Rathausplatz)

 Tip 9: St. Pölten - aufstrebende Tourismusstadt

 
St. Pölten mit 51000 Einwohner ist die LandesHauptstadt des
 Bundeslandes Niederösterrei
ch. NÖ Landesmuseum presentiert
 
die reiche Geschichte
Niederösterreichs als virtuelles Museum.
 Sehenswertes: Rathaus, Domkirche, Institut der Englischen
 Fräulein, Franziskanerkirche,
Schloss Ochsenburg, Schloss
 Pottenbrunn,
Schloss Wasserburg, Riemerplatz, Herrenplatz,
 
Landestheater Niederösterreich, ehemalige Synagoge.
 Freizeit: Stadtwald, S
üdpark, Hammerpark, Sparkassenpark und
 Naherholungsgebiete Naturlehrpfad Felsm
ühle, Panoramaweg
 Kremserberg, Nadelbach, Brunnenfeld S
üd, Ratzersdorfer See
 und Viehofner Seen bieten vielfaltige Freizeitsm
öglichkeiten und
 attraktive Wander- und Radwanderwege. Bekannt ist auch

 3-
Tage Pilgerweg St. P
ölten - Mariazell (90km).

Baden bei Wien (Foto: Doblhoffpark)

 Tip 10: Baden bei Wien

 Baden liegt 26 km s
üdlich von Wien. Die warmen Schweffel-
 quellen sind da seit 5000 Jahren bekannt und bilden die
 wirtschafltiche Grundlage des Kurorts. Im Jahre 1480 erhob
 Kaiser Friedriech III Baden zur Stadt. Baden war auch zu K&K-
 Zeiten ein beliebter Kurort und hat heute nichts an Charme und
 Flair verloren. Heilwasser, Kultur, Wein und Spiel formten die
 Stadt und prägen noch heute die Freizeitaktivitäten in der Stadt.
 Gut
e Bedingungen für Wellness  und Gesundheitsurlaub mit
 Sportaktivitäten wie Golf,
Beach-Volleyball, Radfahren, Tennis,
 Squash, Bowling und Kegeln, Ballonfahren, Fussball, Handball ...
 
Sehenswertes: Rathaus, Kurhaus, Kurpark mit Beethoven
 Tempel, StadtTheater, Doblhoffpark mit Teich und Rosarium,
 R
ömertherme, Spielcasino, Stadtpfarrkirche, Haus der Kunst,
 Frauenbad, Kuranstalt Mariazellhof, Kaiserhaus, Beethovenhaus.

Empfehlung fuer die Freunde

 

  


Alle Rechte vorbehalten
 

 

Zurück

 

Copyright © 2004 GINKO PRO, Bratislava